9 Ulrike Hellgardt-Lent, Neues Bewusst Sein - Dein Geschenk an Dich,
Neues Bewusst Sein


'Aufstieg'

 Kiva-Leiter, Foto U.H.L.

... ist nichts anderes als die Wiedervereinigung des verkörperten Menschen mit seiner Essenz, seinem Göttlichen Selbst. Wer sich dazu entscheidet, kann diese persönlichste aller Erfahrungen jetzt, nach dem Quantensprung in ein Neues Bewusstsein, leichter durchleben als es in früheren Zeiten möglich war. Es ist wie die Geburt in ein neues Leben im gegenwärtigen Körper – und nicht für jeden. Wir entscheiden uns dafür oder eben nicht. Beides ist vollkommen wie es ist.

Viel gebraucht, oft missverstanden oder mystifiziert: der Begriff 'Aufstieg' hat eine lange Geschichte und wurde traditionell in Verbindung gebracht mit den Geschichten der 'Aufgestiegenen Meister' früherer Zeiten, von denen alle Welt-Religionen erzählen. Sie setzen meist das Streben nach Erleuchtung, die Hinwendung zu 'höheren', geistigen Erkenntnissen in Widerspruch zum eher 'niederen' irdischen, sinnlich erfahrbaren Leben. Beides zusammen, den 'Himmel auf Erden' gebe es eben nicht, so hieß es.

Das hat weltlichen und religiösen Institutionen Macht verliehen und erhalten; nur wenn es 'den Himmel auf Erden' nicht gibt, wenn Menschen an ihre Machtlosigkeit glauben, können sie beherrscht werden. Was wäre denn, wenn alle wüssten, dass alles, was wir je suchten, immer schon in uns war und nur dort zu finden ist?

'Aufstieg' ist die Antwort auf die uralte Frage "Wer bin ich?" Wer sich entscheidet, das zu entdecken, wird nach und nach realisieren, dass es dabei nicht um Perfektion, ein 'fehlerloses' Leben oder irgendwelche übernatürlichen Fähigkeiten geht, sondern darum, alle selbst erschaffenen Begrenzungen, Glaubensmuster und Anhaftungen loszulassen – und allmählich wieder zu werden, was jeder von uns in Wahrheit ist: ein freier, bewusster, verkörperter Mensch, vereint mit seiner Göttlichen Essenz, der in der Tiefe seines Seins fühlt:

"Ich Bin das Ich Bin".

Dieser natürliche und doch so einmalige Weg kann bisweilen chaotisch, schmerzlich, turbulent oder beängstigend erscheinen. Sogenannte 'Aufstiegs-Symptome machen sich bemerkbar, körperlich und emotional; denn was nicht im Gleichgewicht ist, sucht Klärung, auf allen Ebenen. All unsere Aspekte möchten wieder integriert, alles Unklare gelöst werden. Es ist wie ein Vollwaschgang, nichts darf ungeklärt zurück bleiben, jeder Teil unseres Seins gehört dazu, auch solche, von deren Existenz wir garnichts wussten.

Kiva-Leiter, Foto U.H.L.

Und dennoch ist es die schönste, aufregendste und spannendste Reise, die ich mir jemals vorstellen könnte, erfüllend und wunderbar. Einfache Dinge können helfen, den Weg zu glätten: Vertrauen, Geduld, Mitgefühl und Anerkennung für sich selbst und vielleicht ein Gespräch mit jemandem, der den Weg kennt und ganz sicher weiß: Es geht alles gut aus!

Und wohin kommen wir nun, wenn wir entdecken, dass alles längst in uns ist?

Wir nehmen unsere Macht und Schöpferkraft wieder an – über niemand anderen, nur für uns selbst. Wir leben in vollkommenem Vertrauen – in uns selbst. Wir erfahren, was Freiheit wirklich bedeutet – in uns selbst. Statt Angst und Drama lernen wir wirkliche Liebe kennen – vor allem und endlich für uns selbst. Den 'Himmel auf Erden'? Es gibt ihn. Aber vergiß alle Vorstellungen, die du jemals von ihm hattest...

 

Neben persönlicher Beratung biete ich ein spezifisches Intensiv-Seminar zu diesem Thema an:

DreamWalker Ascension Transitions School – Aufstieg im Neuen Bewusstsein

Tel. +49 (0) 8521 / 983 76 76
balance (at) ulrike-lent (Punkt) de

Siehe auch: